Stauraum im Treppenauge

Die Leerstele hält das Doppellte.

Das Treppenauge wacht über die Garderobe und das bunte Treiben im Haus. Wie eine leuchtende Eisblockspitze reckt der Schank sein weises Haupt bis in das zweite Stockwerk.
Es geht aufwärts. Es geht runter.
Hinter den eng angelegten Türflügeln schließen die Wintermäntel langsam ihre müden Knöpfe und fallen in ihren halbjährlichen Sommerschlaf. Die Schubladen mit Erinnerungen sehnen sich danach jeden Tag aufs neue geöffnet zu werden.